Lateinisches Viertel

Besucht man Paris ist das Quartier Latin ein Muss! Es ist mit seinen engen Sträßchen und vielen historischen Gebäuden das historische Zentrum der Hauptstadt. Das einstige Studentenviertel bekam seinen Namen aufgrund des Gebrauchs der lateinischen Sprache in allen Universitätskursen und örtlichen Schulen, wie auch in der berühmten Universität Sorbonne.

Man kann in dieser Umgebung unzählige Ausflüge machen! Nehmen Sie sich Zeit und verlieren Sie sich in den Gässchen zwischen dem Jardin du Luxembourg und dem Panthéon. Sie werden die lässige und freundschaftliche Atmosphäre von Paris aus einer anderen Zeit entdecken. Die Umgebung ist bei Studenten immer noch sehr beliebt, da man hier viele verschiedene Restaurants und Bars mit angemessenen Preisen vorfindet.

Wenn Sie eher die Romantik bevorzugen, schlendern Sie während dem Sonnenuntergang an den Büchereien und am Ufer der Seine entlang. Bewundern Sie die Aussicht auf Paris von der île-Saint-Louis, schießen sie ein paar Fotos und legen Sie eine wohlverdiente Ruhepause bei einem Picknick im Jardin de Luxembourg ein, direkt vor dem Senat.

Entdecken Sie bei einem Spaziergang neue Wege rund um das Panthéon, wo Sie eine andere, weniger touristische Seite des Quartier Latin finden werden, die jedoch mit ihren mittelalterlichen Sträßchen ebenso entzückend ist. Wenn Sie genug von der einladenden und freundschaftlichen Atmosphäre des Viertels, das zwischen Tradition und Moderne schwankt, gesehen haben, lassen Sie sich von der lateinischen Seele in eine Nacht im Paradis Latin davontragen, dem von Gustave Eiffel entworfenen, berühmten Kabarett.

ENTDECKEN SIE PARIS

Paris bietet seinen Gästen eine Vielzahl an Möglichkeiten abhänig von wann und wo Sie die Stadt geniessen. Es gibt genau soviele Wege diese zu lieben.