Notre-Dame von Paris

Notre-Dame von Paris
: 90 m
: 1345
Adresse: 6 Parvis Notre-Dame Place Jean-Paul II, 75004 Paris

Die Notre-Dame von Paris ist die Kathedrale der katholischen Erzdiözese von Paris und befindet sich auf der Île de la Cité. Sie gilt als eine der schönsten Denkmäler der gotischen Architektur in Frankreich. Einen Kontrast bieten hierzu seine Skulpturen und seine bunten Fenster im romanischen Stil. Seine westliche Fassade reicht zum Kirchenvorplatz, dem Platz Jean-Paul-II, hin und zeigt sich dank zwei großer Fensterrosen mit einem Durchmesser von 13 Metern, von seiner schönsten Seite.

Historikern zufolge war der aktuelle Standort der Notre-Dame einst der Platz eines heidnischen, Jupiter gewidmeten galloromanischen Tempels, danach befanden sich dort eine frühchristliche Basilika und einige romanische Kathedralen. Im Jahr 1160, entschied Bischof Maurice Sully den Bau eines neuartigen Heiligtums, das im Stil der gotischen Kunst realisiert werden sollte. Kurz darauf, im Jahr 1163, wurde der erste Grundstein gelegt. Der Bau der Kathedrale hat sich bis 1345 hingezogen. In ihr fanden bereits zahlreiche wichtige und geschichtsträchtige Ereignisse statt, wie z.B. der Prozess der Rehabilitierung von Jeanne d’Arc oder auch die Krönung von Napoléon 1804. Nach der Revolution, zwischen 1844 und 1864, führte der Architekt Viollet-Le-Duc eine große Restaurierung der Notre-Dame durch und nahm sich dabei die Freiheit einige Details umzugestalten.

Die Kathedrale Notre-Dame ist die meistbesuchte Sehenswürdigkeit in Paris. Sie haben dort freien Zugang zum Inneren der Notre-Dame und können auch auf die beiden Türme steigen, von denen Sie einen wundervollen Blick auf die französische Hauptstadt genießen können. Dort werden Sie einigen Statuen, unheimlichen Gestalten und Fabeltieren begegnen. Die Chimäre sind rein zur Zierde an der Außenfassade angebracht, um die beunruhigende Atmosphäre des Mittelalters zu rekonstruieren und die Wasserspeier, die an den Enden der Regerinnen angebracht sind, dienen lediglich dazu, das Wasser abzuleiten. Wir empfehlen Ihnen an Regentagen das Spektakel dieser steinernen Monster, die sich dann in Brunnen verwandeln, zu bewundern.


Entdecken Sie Paris