Panthéon

Panthéon
: 83 m
: 1790
Adresse: Place du Panthéon, 75005 Paris

Das Panthéon ist ein großes Gebäude im Quartier Latin in Paris. Es wurde ursprünglich als Kirche erbaut, um den Reliquienschrein von Sainte-Geneviève zu beherbergen. Nach zahlreichen Änderungen jedoch, ist das Panthéon heute ein weltliches Mausoleum, in dem sich die Asche von vielen prominenten französischen Bürgern befindet. Erbaut im 18. Jahrhundert von Jacques-Germain Soufflot, ist das Panthéon eine Sehenswürdigkeit im neoklassischen Stil, das mit seiner Fassade sehr an das Panthéon in Rom erinnert.

Im Jahr 2012, sind im Panthéon von Paris insgesamt 75 bekannte Persönlichkeiten bestattet; darunter befinden sich: Jean-Jacques Rousseau, Voltaire, Jacques-Germain Soufflot, Jean Moulin, André Malraux, Jean Monnet, Pierre Curie, Victor Hugo, Alexandre Dumas, Emile Zola, Jean Jaurès. Marie Curie ist die einzige Frau, die im Panthéon bestattet wurde.


Entdecken Sie Paris